Tanzschule Header Bild
Sie suchen eine Tanzschule für Tanzunterricht in Ihrer Nähe?
Mit klick-deine-Tanzschule.de finden Sie eine Tanzschule in Ihrer Nähe.
  • schnelles Auffinden einer Tanzschule in Ihrer Nähe
  • kostenlose Kontaktaufnahme zu Tanzschulen
  • individuelle Preise

Tanzschule - Tanzkurse nach Bundesländern

Bitte wählen Sie Ihr Bundesland in der Liste.

Tanzstunde gestern und heute

Nachdem vor einigen Jahrzehnten der Tanzkurs für die Jugendlichen DAS Ereignis war, an dem alle selbstverständlich teilnahmen, gab es zwischendurch eine Zeit, in der das Tanzen unter den jungen Leuten nicht mehr so "in" war. Aber glücklicherweise hat sich das geändert. Heute sind die Tanzschulen meist voll, die Tanzkurse gut belegt und vielfältig wie nie zuvor. Der Tanzkurs, der meist zusammen mit Freunden und Klassenkameraden in der Zeit der Konfirmation und Jugendweihe besucht wird, ist wieder ins allgemeine Interesse gerückt. Der dazu gehörende Abschlussball, an dem in aller Regel Eltern und Großeltern teilnehmen, ist ein großes Ereignis und das lassen sich zumindest die Mädchen nicht entgehen. Dass beim Tanzen oft ein gewisser Männermangel herrscht, hat sich leider nicht geändert. Obgleich viele junge Männer durchaus Talent hätten und das Tanzen gut lernen könnten, trauen sie sich nicht und bleiben deshalb oft ein Leben lang Nichttänzer. Das ist schade, denn kaum eine andere Bewegung kann so viel Spaß machen wie das Tanzen. Deshalb sollten sich alle Jugendlichen so wie früher zusammentun und klassenweise oder zumindest Freundesgruppen zusammen eine Anmeldung wagen und sich bei der Tanzstunde den Schliff für die Welt der Erwachsenen holen. Das macht zusammen unheimlich Freude und ist für einige Wochen ein gemeinsamer Termin, bei dem man sich vielleicht auch mal von einer anderen Seite kennenlernt, als in der Schule. Beim Abschlussball werden meist kleine Wettbewerbe gestartet und andere Tanzspiele gemacht, die den Abend ...

TanzschuleTanzkurse Bild

Die Tanzlehrerausbildung

Bis in die Anfangsjahre des 20. Jahrhunderts besaß der Adel private Tanzlehrer. Dem Tanz kam in dieser Zeit ein hoher gesellschaftlicher Stellenwert zu. Er gehörte zu den standesgemäßen Umgangsformen, die jeder zu erlernen hatte. In den beiden vorherigen Jahrhunderten war dies meist ein Reiseberuf, der von berühmten Tänzern ausgeführt wurde, die von Ort zu Ort zogen. Das fahrende Volk übernahm diese Rolle für die weniger Betuchten. Eine heute nicht mehr gebräuchliche Anrede für diesen Berufsstand war "Tanzmeister". Dieser arrangierte zudem Zeremonien und Bewegungsabläufe ...


Jetzt Partner werden!

Noch kein Partner?

Ihre Vorteile als Tanzschule:

  • Ab 0,00 €* täglich Top gefunden werden.
  • Eigenes für Suchmaschinen optimiertes Unternehmensprofil.
  • Sichern Sie sich den Gebietsschutz für Ihr Einzugsgebiet.
  • Onlineshop inklusive
  • Unternehmenssiegel inklusive
  • Werbefreies Profil mit umfangreichen Kontaktinformationen.
  • hier sehen Sie einen Beispieleintrag
* zzgl. 19% MwSt.